Goldgräberdorf 2017 Hohe Tauern - die Nationalpark-Region, Franz Gerdl

Kunst & Kultur im Erlebnisraum Großglockner/Heiligenblut

Kunst & Kultur im Erlebnisraum Großglockner/Heiligenblut

Kunst, Kultur, Museen & Brauchtum rund um den höchsten Berg Österreichs in Heiligenblut am Großglockner

Wo sollen wir nur anfangen. In einer Region wie Heiligenblut am Großglockner, einer Kulturlandschaft mit derart langer Tradition und Brauchtum, gibt es eine Fülle an Kunst- und Kulturgütern, die wir Ihnen ans Herz legen wollen. Sehen Sie sich um, die Landschaft hat eine turbulente Geschichte und eine Menge Zeitzeugen freuen sich auf Ihren Besuch. Hier präsentieren wir Ihnen unsere TOP 6 Museen und Ausstellungen, die Sie keinesfalls verpassen dürfen. Kommen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit und Zukunft von Heiligenblut am Großglockner.

Goldgräberdorf Heiligenblut

Goldgraeberdorf Heiligenblut

Der Goldrausch wird Sie und Ihre Kinder verzaubern. Das Goldgräberdorf Heiligenblut ist eine detailgetreue Rekonstruktion einer echten Goldgräbersiedlung des 16. Jahrhunderts. Es wurde auf historischem Boden errichtet und entführt Sie und Ihre Familie in eines der spannendsten Zeitalter der Region. Lassen Sie sich zeigen, wie die Goldsuche früher vonstatten ging und versuchen Sie Ihr eigenes Glück. Los geht’s, Gummistiefel an und ab in den Fleißbach. Mit etwas Glück finden Sie selbst den einen oder anderen Nugget!

  • Von Ende Mai bis Ende September täglich geöffnet
  • Juni, Juli und August von 10:00 bis 17:00 Uhr
  • September von 11:00 bis 16:00 Uhr
  • TIPP: gratis Goldwaschen für Nationalpark Kärnten Card Besitzer
  • Kontakt: Goldgräberdorf Heiligenblut
    +43 4824 24655
  • www.goldgraeberdorf-heiligenblut.at

Tauerngold im Putzenhof

tauerngold

Diese Ausstellung ist der großen Goldsuche in den Hohen Tauern gewidmet. Der dort ausgestellte Schatz öffnet viele Geheimnisse rund um den Goldzauber der Region und vermittelt ein Gefühl für den “Rausch” längst vergangener Zeiten. Standesgemäß befindet sich diese Ausstellung im Putzenhof in Großkirchheim, ein 500 Jahre altes Gewerkenhaus der Goldschürfer. Ein wahrlich magischer Ort, wenn es um die Zeit der Goldsuche geht.

  • Von Mitte Juni bis Mitte Oktober geöffnet
  • Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Gruppen können auch andere Zeiten buchen
  • TIPP: Freier Eintritt für Nationalpark Kärnten Card Besitzer
  • Kontakt: Franz-Josef Sauper KG
    +43 4825 26736-19

Mautturm Winklern

Mautturm Winklern

Der Mautturm thront über dem Ort Winklern und lädt in die Ausstellung “Tauern-Kristall-Schatz”, welche Sie in die faszinierende Welt der Bergkristalle entführt. Bergkristallen wohnt etwas Aufregendes inne, irgendwie skurril, dass die pure Schönheit im Inneren unserer Berge weilt und von uns ans Licht gefördert werden will. Die Ausstellung inszeniert die Schönheit der Kristalle auf ganz besondere Art und Weise.

  • Von 20. Mai bis 08. Oktober 2017
  • Im Mai, Juni, Sept., Okt. täglich von 10:00 - 16:00 Uhr
  • Juli und August täglich von 09:30 - 17:30 Uhr
  • TIPP: Freier Eintritt für Kärnten Card und Nationalpark Kärnten Card Besitzer
  • Kontakt: Gemeinde Winklern
    +43 4822 227-16

Sturm-Arche-Hof & Knopfmacherstube

Knopfmacherstube

Im Sturm-Hof laden wir Sie auch auf eine Zeitreise ein. Der Hof ist ein Zeitzeuge einer längst vergangenen Zeit und war ursprünglich ein sehr großer und einflussreicher Bergbauernhof in Heiligenblut. Er liegt auf 1.300 m Seehöhe am Fuße des Großglockners und bot schon immer Bauern Heimat und Arbeitsplatz. Seit 10 Jahren betreibt Hubert Pucher dort sein Handwerk der Knopfmacherkunst und freut sich, wenn Sie ihn dabei beobachten.

  • Führungen im Sturm-Arche-Hof: Dienstag, Mittwoch und Freitag um 16:00 Uhr
  • Knopfmacherstube: Montag - Freitag 14:00 - 18:00 Uhr
  • Kontakt: Sturm-Arche-Hof:
    +43 4824 2327 | +43 676 7754112

Hofmuseum Pfeiffer

hofmuseum pfeiffer

Im Freiluft Hofmuseum Pfeiffer in Heiligenblut am Großglockner fühlt man sich erfolgreich hinein in die gute alte Zeit. Nichts Überladenes, nichts Inszeniertes, einfach nur die Gewissheit, dass diese einfache, vergangene Lebensweise unserer Vorfahren in dieser Bergheimat etwas Atemberaubendes an sich hat. Treten sie ein in die “alte” Zeit unserer Vorfahren und erleben Sie, wie damals in den Bergen gelebt wurde.

  • Immer Donnerstags von 13:00 bis 15:00 zur freien Begehung
  • Gruppen können auch andere Zeiten buchen
  • Kontakt: Familie Wallern vlg. Pfeiffer 
    +43 676 9378909

Zeitfabrik in Lainach

zeitfabrik

Interessieren Sie sich für die Geschichte der Menschheit? Wie alles begann, sich wir Menschen entwickelt haben, vom Beginn, über die Gegenwart, bis hin zur Zukunft. Dann sind Sie und Ihre Kinder richtig in der Zeitfabrik in Lainach. Die Ausstellung mit dem klingenden Namen “Zeitfabrik” ist eine durchaus zeitkritische Ausstellung über die Menschheit und unsere Rolle in der Geschichte und Zukunft der Erde.

  • 1. Mai bis 15. Oktober 2017
  • Täglich von 11:00 bis 17:00 Uhr
  • Montag ist Ruhetag in der Zeitfabrik
  • Kontakt: Zeitfabrik Lainach
    +43 4822 381

Webstube Heiligenblut am Großglockner

webstube

Haben Sie schon einmal einen originalen, ursprünglich erhaltenen Webstuhl bei der Arbeit gesehen? Dann sind Sie in der Webstube Heiligenblut am Großglockner genau richtig. Besuchen Sie die Webstube und bewundern Sie die Leute bei ihrer Arbeit. Handarbeiten aus hofeigener Schafwolle und Kunsthandwerk verschiedenster Art können Sie bewundern und daraufhin auch käuflich erwerben.

  • Jederzeit nach telefonischer Vereinbarung
  • Kontakt: Elisabeth Fellner
    +43 4824 2440

Apriacher Stockmühlen

Apriacher Stockmühlen

Die von Menschenhand geschaffene Kulturlandschaft gehört genauso zum Erlebnisraum Großglockner/Heiligenblut, wie die von der Natur geschaffenen Naturschauspiele. So wie die Stockmühlen in Appriach. Der Name “Stock”mühlen leitet sich nicht von deren Anordnung ab, sondern vom jeweiligen Antrieb der Mühlsteine, dem sogenannten “Stock”.

  • Führungen nach telefonischer Vereinbarung
  • Kontakt: Anton Suntinger:
    +43 676 7176515

Töpferei Pechmann

Toepferei Pechmann

Die Herstellung von Schmuckstücken oder Gefäßen aus Keramik ist ein sehr altes Handwerk. Nicht ganz so lange gibt es die Töpferei Pechmann in Heiligenblut. Als Franz Pechmann ankam und seine Ausrüstung aus dem Auto lud, schrieben wir die 70er Jahre des 20. Jh. Die Keramiken aus der Hand von Ingrid und Franz sind “Feinsteinzeuge” und zeichnen sich durch sehr hohe Qualität und Witterungsbeständigkeit aus.

  • Offen von Montag bis Freitag 09:00 - 17:00 Uhr
  • Samstag 09:00 - 12:00 Uhr
  • Kontakt: Franz & Ingrid Pechmann:
    +43 650 4244193
  • www.keramik-pechmann.at

Die Sternsinger von Heiligenblut

Die Sternsinger von Heiligenblut

Ein uralter Brauch, den wir in Heiligenblut am Großglockner jedes Jahr aufs Neue zum Leben erwecken. Wenn die ersten Weihnachtsfeiertage vorbei sind, ziehen die Sternsinger los und wandern durch das tief-verschneite Heiligenblut. Dabei singen sie feierlich uralte Lieder, die eine ganz besonders feierliche Stimmung in den rauhen Winter der frühen Jännertage zaubern.

  • Jedes Jahr in der Nacht von 5. auf 6. Jänner

Überzeugen Sie sich selbst

Diese Beispiele sind nur ein kurzer Auszug aus dem umfangreichen Programm an Kunst, Kultur und Brauchtum in und um Heiligenblut am Großglockner. Statten Sie uns einen Besuch ab und machen Sie sich selbst auf die Suche nach diversen Kulturschätzen und Zeitzeugen.

Für mehr Infos & Details zu Ihrem Urlaub nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder senden Sie uns eine unverbindliche Urlaubsanfrage. Gerne stehen wir auch telefonisch unter +43 4824 2700-20 zu Ihrer Verfügung.

Unverbindlich anfragen
Mehr in dieser Kategorie: « Großglockner Hochalpenstraße